E-F-G Kreative Räume erobern

Thomas* reibt sich die Augen. Eigentlich bräuchte er dringend schlaf. Doch er hat keine Zeit Das muss doch zu schaffen sein! Thomas sitzt zu diesem Zeitpunkt schon seit mehreren Tagen an seiner Präsentation. Will er diesen Auftrag, muss sie sitzen. Doch zwischen all...

E-F-G Ausgelaugt

Ich fühle mich ausgelaugt. Es fühlt sich an, als wäre alle Energie durch ein riesiges Loch aus mir hinausgeflossen. Ich konnte nichts tun, habe erst bemerkt, dass der Stöpsel gezogen ist, als ich keine Energie mehr hatte, um weiterzumachen. Das ist mir ewig nicht mehr...

E-F-G Sie rennt voller Mut

Sie rennt. Meine linke Augenbraue hebt sich. Sie rennt weiter. Mein Mund verzieht sich zu einem leichten Grinsen. Sie rennt weiter … … in ihrem unbeholfenen Laufschritt. Ich wollte schon grinsen vor Freude, – weil es überhaupt möglich ist, so ineffizient zu rennen....

E-F-G Am Leben vorbei

Ich stehe am Fenster meiner Wohnung. Auf der anderen Straßenseite schiebt sich ein Fahrradbuggy, in dem Kind und Paket gequetscht um Platz konkurrieren, aus einer Tür heraus. Hinterher kommt ein Mann mittleren Alters. Kurze Hose, gebräunte Beine, schicke Sneaker,...

E-F-G Was blockiert die Welt?

„Ich bin SPD-Wähler.“, sagt er. „Na ja … nein. Du wählst SPD.“, sage ich und handle mir damit einen bösen Blick ein. Was soll das auch?! Warum hacke ich darauf rum? „Weil es dein Leben unnötig anstrengend macht und dir sowie unserer Gesellschaft Erfolge...

E-F-G Dumm gibts nur woanders!

„Boah ey, man!“ Sie schiebt den leeren Einkaufswagen gegen eine Kante. Tut es noch mal. Flucht noch mal. Und – zu meiner Belustigung – schiebt sie den leeren Einkaufswagen ein drittes Mal gegen die Kante. Ich beobachte die innerhalb weniger...