E-F-G Über Armin Laschet, Elon Musk und Geschwindigkeit

Die Erkenntnis

Es ist ein schöner Sommertag im Jahr 2021. Kanzlerkandidat Armin Laschet empfängt Tesla-, SpaceX- und The Boring Company-Gründer Elon Musk vor der neuen Tesla-Fabrik in Grünheide. Vielleicht empfängt auch nicht Laschet Musk, sondern Musk Laschet – aber das ist eine andere Geschichte.

Laschet zeigt sich jedenfalls in der Euphorie des Treffens selbstkritisch und redet davon, dass man die deutsche Bürokratie beschleunigen müsse.

Elon Musk zeigt sich wenig beeindruckt von Laschets Geständnis und sagt das Einzige, was man dazu (außer „Ja, das ist nichts Neues.“) sagen kann:

„Ich denke, dass es eine gewisse Logik gibt, dass, wenn jedes Jahr mehr Regeln und Vorschriften auf lokaler-, Landes-, Bundes- und EU-Ebene eingeführt werden, die Menschen irgendwann gar nichts mehr tun können.“ [1] 

Auch wenn das keine Erkenntnis direkt aus der Wissenschaft ist, ist es eine Erkenntnis, die uns in allen Lebensbereichen voranbringen kann – falls wir sie nicht weiterhin ignorieren.

Die Frage

Wenn es durch immer mehr Gesetze für Entrepreneure, Selbstständige & Unternehmen schwer wird, überhaupt noch handlungsfähig zu sein: Ist es nicht im persönlichen Bereich dasselbe?

Wie ist das in Sachen Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit bei dir selbst? Hast du im Laufe deines Lebens vielleicht auch immer mehr „Regeln“ angesammelt?

Hast du Regeln dafür, was gesundes Essen ist? Regeln dafür, wie du dich bewegen „musst“ damit es was bringt? Regeln, was du für Menschen tun „musst“, damit sie dich mögen? Regeln, was du für dein berufliches Vorankommen unbedingt tun musst und was du nicht tun solltest?

Hast du sie jemals hinterfragt?

Die Gewohnheit 

Elon Musk führt vor den Journalisten und Armin Laschet seine Logik weiter aus: „Es ist wichtig, dass die Vorschriften und Gesetze regelmäßig daraufhin überprüft werden, ob sie tatsächlich einen Netto-Nutzen darstellen.“ [1]

Ganau das ist eine wichtige Gewohnheit für alle, die nicht irgendwann im Leben feststecken wollen. Betreibe regelmäßige Müllentsorgung in all deinen Lebensbereichen! Miste Besitz, Glaubenssätze, Meinungen und Ziele aus. Hinterfrage Beziehungen. Hinterfrage Verhaltensweisen.

Dass das sehr langwierig und schwer sein kann, weiß ich. Und ich weiß, dass es sehr viel einfacher wird, wenn du lernst, richtig gut zu priorisieren.

Wenn du das willst, komm zu uns ins Physiologie-basierte Entscheidungstraining (PBET).

Hör nicht auf, zu träumen – Hannes

Referenzen

[1] Musk :„I do think there is like a basic logic to the notion that if every year there are more rules and regulations added at the local-, state-, federal and EU-level, than eventually people ar not be able to do anything at all.“ und „It’s important that there will be a periodic examination of rules and laws to say if they are actually a net benefit.” Original-Dialog zuletzt abgerufen unter: https://www.youtube.com/watch?v=KZNrNwQ92ys am 21.08.2021 um 17:05

Follow by Email
Pinterest